Infos zur Fernbehandlung

Die Energien, die zu dir fließen werden, kommen aus der Einheit und somit gibt es dort weder Raum Zeit. Daher können sie auch zu dir fließen, egal wo du dich befindest.

Ich werde die Behandlung so anlegen, dass die Energien in der Nacht zu dir fließen, wenn du gut zur Ruhe gekommen bist, oder, solltest du sie bewusster, also tagsüber erleben wollen, schicke mir bitte deine Wunschuhrzeit mit der Anmeldung.  Dann ist es wichtig, dass du dich für die Behandlung hinlegst und dich nicht mit lesen, fernsehen oder Ähnliches ablenkst. Sollte sich die Blase melden, kannst du aufstehen und langsam und achtsam auf die Toilette gehen.

Du kannst die Wirksamkeit der Fernheilung noch steigern, indem du dir vorab bewusst machst, welche persönliche Thematik behandelt werden darf. Durch deine Absicht sorgt dein Unterbewusstsein dafür, dass die Energien vor allem in diese Thematik fließen.

Deine Themen können alles sein, was dich momentan davon abhält völlig frei und freudvoll zu sein: emotional, gedanklich oder körperlich. Also beispielsweise Schmerzen an bestimmte Körperstellen oder emotionale Dysbalancen oder Lebenssituationen oder oder…. nimm dir nur ein Thema für diese Behandlung vor. Das, welches dir am Wichtigsten ist. Fokussiere dich. Es kann dennoch sein, dass die Energien zusätzlich noch in andere Themen rein fließen.

Verstärken kannst du die Behandlung, indem du dich gedanklich mit mir verbindest, wenn du dich ins Bett legst, indem du dir beispielsweise vorstellt, dass unsere Herzen synchron schlagen. Die Formulierung der Absicht, die Verbindung mit mir – alles darf locker, spielerisch und mühelos geschehen, bitte nicht konzentrieren. Gib dir selbst die Erlaubnis, dass Heilung geschehen darf. Erlaube dir, dich fallen zu lassen und geschehen zu lassen was geschehen will.

Noch ein paar Hinweise

1. Während der Behandlung darf alles da sein, was da ist, sich zeigt. Du kannst nichts falsch machen! Wenn viele Gedanken da sind, ist das genauso in Ordnung, wie wenn sich Traurigkeit oder Gereiztheit oder andere Gefühle einstellen, nimm dir Zeit sie liebevoll zuzulassen – zu fühlen – Sie nicht zu verdrängen. Vertraue dir und deinen Körper und dem was geschehen will.

2. Nimm einfach alles so wie es kommt. Wenn du während der Behandlung nichts Besonderes wahrnimmst, so ist das völlig in Ordnung. Wenn du Dinge wahrnimmst, die du nicht so recht einordnen kannst, so ist das auch völlig in Ordnung.

3. Wenn du einschlafen solltest, so ist es völlig in Ordnung. Es ist das, was dein Körper und deine Seele jetzt brauchen. Denn dein Nervensystem entspannt sich durch die Energiebehandlung viel tiefer als gewöhnlich. Nun können Regenerationsprozesse stattfinden, die in einer tiefen Entspannung möglich sind. Dein Körper und dein Unterbewusstsein regeln alles so, wie er es für dich am besten ist.

4. Gehe in den nächsten Stunden und Tagen möglichst liebevoll mit dir um und sei aufmerksam für deine Bedürfnisse und dafür, was dein Körper und deine Seele jetzt brauchen.

5. Bitte trinke viel stilles Wasser und ruhe dich aus, wenn dir danach ist. Müdigkeit ist typisch für seelische und körperliche Konfliktlösungsphasen. Dein Körper wird aufgrund der Energieanhebung vermutlich leicht entgiften und du kannst ihn sehr gut unterstützen bei dieser Arbeit, in dem du viel stilles Wasser trinkst. (2-3 Liter am Tag ist ideal)

6. Es ist nicht wirklich wichtig, ob du während der Behandlung etwas gespürt oder wahrgenommen hast, sondern ob sich für dich, in den darauf folgenden Tagen und Wochen, real erlebbare, erfahrbare, oft auch subtile Veränderungen deiner Lebensqualität einstellen!

Merkmale des natürlichen Veränderungsprozesses

Manchmal, bei starken seelischen und körperlichen Belastungen kann es sein, dass  in der ersten Zeit nach der Behandlung Erstreaktionen auftreten, bewusste und unbewusste Baustellen können deutlicher wahrnehmbar werden.

Die Selbstregulationskräfte von Körper und Seele werden durch die Frequenzerhöhung angeregt und zeigen durch eventuelle Erstverschlimmerungen in Wirklichkeit schon den Heilungsprozess an.

Sollten die Erstreaktionen zu heftig sein, kannst du dich gerne bei mir melden. Dann unterstütze ich dich. In der Regel sind sie aber von kurzer Dauer und es ist ausreichend, wenn du dich liebevoll um dich selbst kümmerst und genau in dich rein spürst, was du gerade brauchst.

Wie sich ein natürlicher Heilungsprozess äußern kann

Körperlich:

Du kannst dich körperlich leichter oder schwerer fühlen. Dein Körper ist intensiver spürbar, besser wahrnehmbar für dich. Vielleicht fühlst du dich kräftiger oder auch ganz schwach und erschöpft. Körperliche Beschwerden haben sich verändert, verbessert oder zunächst verschlechtert etc.

Emotional:

Vielleicht empfindest du jetzt anders im Bezug auf Menschen oder deine Umwelt. Du spürst mehr Freude, innere Ruhe oder Ausgeglichenheit. Emotionen die vorher da waren haben sich verändert. Oder es sind vielleicht Emotionen da, die vorher nicht so stark wahrnehmbar waren, diese können sich negativ oder positiv anfühlen.

Mental:

Vielleicht hast du neue Einsichten und Erkenntnisse gewonnen. Lebensfragen, die dich vorher gedanklich beschäftigt haben, können nun klarer erscheinen. Dein Denken kann dir anders vorkommen. Manchmal kommen wie Botschaften oder Einsichten in Form von Intuitivem Verstehen, Emotionen, Bildern, Wort oder Gedanken Impulsen. Wenn du den Eindruck hast, dass das, was du wahrgenommen hast, sich auf dich oder dein Leben bezieht, dann schreibe es auf und überprüfe die Möglichkeiten die es dir bietet, in der Realität.

Schreibe alles auf: dein Anliegen vor der Behandlung und alles, was du während und nach der Behandlung wahrgenommen, gefühlt oder gedacht hast. 

Idealerweise schreibe vorher eine Prozentangabe hinter dein Thema und prüfe nach ein paar Tagen und Wochen, ob sich dein Anliegen verändert hat. Z.B. Beinschmerzen, die bei 80% waren gehen auf 20% zurück, Antriebslosigkeit bleibt bei 70%  oder Zweifel gehen von 100% auf 0 % (diese letzte Rückmeldung bekam ich dieser Tage, sie ist aber schon sehr ideal). Was mich dazu veranlasst nochmal deutlich auszusprechen:

Es gibt keine Heilversprechen. Manchmal braucht es für ein Anliegen mehr als eine Heilbehandlung. Oder die Wünsche des Bewusstseins sind anders als die der Seele und es muss erst noch was erlebt werden, bevor es sich lösen darf.

Und es kann ebenso sein, dass es erst so wirkt, als wäre nichts geschehen, da die Veränderungen auch sehr subtil sein können. Erst im Rückblick nimmst du wahr, dass du anders reagierst oder Beschwerden verschwunden sind.

Sei offen für alle Möglichkeiten.

Ich freue mich über eine Rückmeldung von dir.